Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Schwarzwald

- Bayern

- Franken

- Erlebnisbad Bayern Solebad

- Berlin

- Brandenburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- NRW

- Erlebnisbad NRW Solebad

- Rheinland-Pfalz

- Saarland

- Sachsen

- Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thüringen

Beliebte Thermen

- Badeparadies Schwarzwald

- Claudius Therme Köln

- Panorama Therme Beuren

- Soltau Therme

- Therme Bad Saarow

- Therme Sinsheim

- Therme Euskirchen

- Therme Euskirchen Wellness

Service

- Beliebte Thermen

- Thermalwasser

- Impressum & Kontakt

- Thermenverzeichnis

Thermen & Thermalbäder in Deutschland

Verzeichnis für Thermen, Thermalbäder & Wellnessbäder

Es gibt in Deutschland mehr als 300 Thermen, Thermalbäder, Solebäder und andere Wellnessbäder, deren Besuch immer beliebter wird. Vor allem wenn es draußen kalt, grau und nass ist, suchen sich die Besucher passende Thermalbäder in der Nähe mit warmem und teils auch sehr gesundem Thermalwasser. Dabei liegt der Fokus meist auf Erholung, Entspannung und Wellness.

Einige kombinieren dies jedoch auch mit einem Fun-Faktor und sind eher ein Erlebnisbad oder Spaßbad, mit Wellnessangebot. Damit jeder das passende Wellnessbad in der Nähe finden kann, haben wir ein Verzeichnis nach Bundesland erstellt.

Baden-Württemberg mit Schwarzwald, Bayern mit Franken, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW (Nordrhein-Westfalen), Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Die richtige Wahl der Thermen

Während sich einige besonders intensiv um Familien mit Kindern bemühen, in dem sie z. B. über Wasserrutschen und großzügige Kinderbereiche verfügen, setzen vor allem Thermalbäder ihren Schwerpunkt besonders auf den Bereich Erholung und Entspannung, wobei es häufig auch noch eine große und vielseitige Saunalandschaft gibt.

Einige sind auch besonders für FKK Freunde geeignet und bieten größtenteils oder ausschließlich textilfreies Baden an. Manchmal gibt es dafür auch "nur" spezielle Tage oder Zeiten.

 

Hier stellen wir dagegen nur kurz einige Thermen, Thermalbäder und Wellnessbäder in Deutschland vor, die wir persönlich besucht haben.

Therme Erding & Galaxy Rutschenparadies (Bayern, Oberbayern)

Sie befindet sich in der Nähe von München, ist die größte der Welt und bietet den Besuchern ein extrem vielseitiges Angebot. Uns gefällt dort vor allem die Kombination aus exotischem Familienbad mit Wellenbecken und den 27 Wasserrutschen im Galaxy, aber auch der Thermenbereich mit vielen Palmen, großem Thermenbecken, Aquagym mit viel Power, diverse Mineralbecken, VitalOase, u.v.m.

Hier findet jeder gleich mehrere Einrichtungen und Attraktionen die ihm gefallen, wie z. B. auch die große Saunalandschaft, der Strömungskanal, Poolbars, Dampfbäder, großer Außenbereich, u.v.m. Da alle Besucher den Eintritt inklusive Galaxy bezahlen, kann auch jeder beide Bereiche nutzen, was vor allem für Familien und Rutschenfans klasse ist. Weitere solcher Erlebnisbäder stellen wir auf unserer Seite www.erlebnisbaeder-spassbaeder.de ausführlich vor.

Therme Bad Wörishofen (Bayern, Allgäu)

In Bad Wörishofen im Allgäu, verfügt man ebenfalls über ein großes Angebot auf viel Fläche, welches groß und lichtdurchflutet sowie mit vielen Palmen ausgestattet ist. Allerdings konzentriert man sich hier (außer am Familiensamstag) auf Wellness und Erholung, so dass Kindergeschrei hier ein Fremdwort ist. Vor allem während der Schulferien findet man auch hier immer noch ein ruhiges Plätzchen und auch hier bieten Poolbar, diverse Mineralbecken, u.v.m. viel Abwechslung um einen tollen Thermen Wellnesstag zu erleben.

Chiemgau Thermen Bad Endorf (Bayern, Oberbayern)

Das Thermalbad in Bad Endorf ist schon etwas in die Jahre gekommen, wurde aber 2018 "attraktiviert". Die thermen verfügen zwar nur über ein Innenbecken, aber der Außenbereich hat es in sich. Hier gibt es nicht nur einen sehr langen und schnellen Strömungskanal, sondern auch noch zwei sehr große Außenbecken. Das Wasser ist eine Jod-Thermalsole, die in dieser Art nicht so häufig vorkommt. Für Kinder gibt es keine speziellen Attraktionen.

Unser Thermen-Tipp: Übernachtung im Thermenhotel

Wer seinen Besuch richtig auskosten möchte, für den bietet sich die Übernachtung in einem Hotel mit Bademantelgang an. So kann man einen Kurzurlaub verbringen und spart sich das lästige Umziehen im Umkleidebereich, da man bereits im Bademantel vom Hotelzimmer aus den Thermenbereich betreten kann. Eine Übersicht der Hotels mit Bademantelgang in Deutschland gibt es auf der Seite www.bademantelgang.de. Mehr als 50 dieser Hotels gibt es bereits in Deutschland und auch in Österreich gibt es entsprechende Thermenhotels.

Neu: Wir haben dieses Verzeichnis der Thermen und Thermalbäder modernisiert und auf www.thermen-freizeitfans.de so veröffentlicht, dass es auch für Smartphones optimiert ist.